Geschichte

Die Brüder Hans und Paul van der Salm, damals kaum zwanzig Jahre alt, waren es, die Ende der 80er Jahre den Betrieb Van der Salm am Kooiweg 32 in Boskoop gründeten. Jahr für Jahr investierten sie viel in den Bau von Treibhäusern, Zuchtsystemen, Pflanzenrobotern und Lieferlinien. Langsam aber sicher ging die Aufmerksamkeit aber immer mehr zur Zucht von Lavendel, mit Gaultheria als Zwischenzucht.

Im Jahr 2000 wurde das Gelände am Kooiweg 15 in Boskoop gekauft, hier wird eine neue, stark automatisierte Züchterei mit Treibhäusern, Containerfeldern, Ladedocks und einem Büro errichtet. Kooiweg 15 ist übrigens noch immer der Hauptsitz.

2002 wird in Zusammenarbeit mit Wansinck B.V. die Firma De Bent gegründet: Eine 7 Hektar große, Freiland-Züchterei, wo ein qualitativ hochwertiges und breites Sortiment Buxus, IIex und Conica (Picea Glauca) gezüchtet wird. Heute hat der Betrieb 3 Standorte, darunter eine 18 Hektar Freiland-Züchterei und 3,5 Hektar an Containerfeldern.

Ab 2001/2002 startet auch die Zucht von Lavendel in Portugal. Dank des angenehmen, milden Klimas wird die Nachfrage des Marktes nach blühenden Lavendelpflanzen früh im Frühjahr erfüllt. Hierdurch ist Salm Boskoop in der Lage, über einen sehr langen Zeitraum große Partien Pflanzen von einheitlicher, hoher Qualität zu liefern.

Der 3. Mai 2007 ist ein schwarzer Tag für das Unternehmen. Hans van der Salm kommt bei einem Verkehrsunfall in Portugal ums Leben. Auch durch seine Vision, seinen Einsatz und Persönlichkeit ist Van der Salm zu einem großen, modernen und innovativen Unternehmen gewachsen, auf den alle Mitarbeiter gleich stolz sind.

Im Februar 2011 kommt eine Niederlassung in Hazerswoude hinzu, wo alle Pflanzen aus Portugal effizient verarbeitet werden.

Seit 2012 verfügt das Unternehmen über eine eigene Veredelungs- und Teststätte. Hier suchen sie nach neuen Rassen und testen neue Zuchtmethoden. Noch stärkere Pflanzen und weniger Einsatz von Gewächsschutzmitteln ist das Ziel.

Heute hat Salm Boskoop acht Niederlassungen in den Niederlanden und eine in Portugal. Das Sortiment besteht aus Lavendel, Buxus, Gaultheria, Conica, Pinus Pinea, IIex und Zierobst. Das Unternehmen ist sowohl MPS GAP als auch MPS SQ zertifiziert.